Es ist ja echt toll, wenn jemand wie (Axel) Bosse im deutschen Fernsehen auftritt und dort sein Bundesland Niedersachsen vertritt. Blöd nur, wenn dann plötzlich über zwei Millionen Zuschauer Dinge erfahren, die leider nicht stimmen. Vielleicht liegt es an der mangelnden Schulbildung, die Axel Bosse in Braunschweig bekommen hat. Denn in Sachsen-Anhalt erfährt jedes Grundschulkind, dass der Brocken bei Wernigerode liegt und der höchste Berg von Sachsen-Anhalt ist. Aber wenn man nicht das Glück hatte in Sachsen-Anhalt in die Schule gehen zu dürfen, kann man es auch ganz einfach bei Wikipedia nachschauen. Dann hätte er dort vielleicht auch gelesen, dass es dafür auf der niedersächsischen Seite den Wurmberg gibt. Der ist auch ganz toll und hat sogar eine Skisprungschanze.

Naja und weil ich mal nicht so sein will, geb ich dem Axel Bosse auch noch ein wenig Credit. Schließlich hat er super Werbung für Attraktionen aus Sachsen-Anhalt gemacht. Die Kandidaten für Sachsen-Anhalt tun das leider nur verbal. Sonst würden sie auf ihrem Präsentationsfoto für den BuViSoCo nicht vor einem Haus in Zentrum von Leipzig stehen. Das ist nämlich genauso wenig in Sachsen-Anhalt wie der Brocken in Niedersachsen.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.